Der Innviertler Biermärz

Neben kräftigen Bockbier-Kostproben wurde beim Auftakt des Innviertler Biermärz in der Linz auch das „Aper” ausgeschenkt – ein gemeinschaftlich gebrautes Bier aller Bierregionsbrauereien.

 

Matthias Schnaitl IV. von der gleichnamigen Brauerei in Gundertshausen, Josef Niklas von der Brauerei Ried, Wolfgang Vitzthum von der Brauerei Uttendorf, Martin Erlinger von der Brauerei Pfesch in Treubach und Manfred Schaurecker vom Schärdinger „Kanonenbräu” sind nach Linz gereist. Warum in Linz? Während die Mühlviertler traditionell ein Nahverhältnis zur Landeshauptstadt haben, sei das Innviertel für viele Linzer quasi „aus der Welt“. Um dieses Missverhältnis zu beseitigen, habe man sich entschlossen, die Auftaktveranstaltung zum Innviertler Biermärz heuer außerhalb des angestammten Territoriums zu machen.

Hier geht’s zum Programm: biermaerz.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.